Daniel Charles (1935 -2008)

Daniel Charles, franz. Musiker, Musikwissenschaftler und Philosoph, geboren am
27. November 1935 in Oran (Algerien), gestorben am 21. August 2008 in Antibes (Frankreich).

In der Nacht vom 20. auf den 21. August 2008 stellte ich meine Komposition
namen.los für DC” fertig 1). Die Initialen stehen für “Daniel Charles”, denn
das Stück für Klarinette solo ist ihm gewidmet. Am nächsten Morgen erhielt
ich die traurige und völlig überraschende Nachricht, daß er in Antibes in
dieser Nacht verstarb. Ich hatte Daniel schon zuvor eine Mitteilung über die
Entstehung dieser Komposition gemacht und er deutete “DC” derart, daß er
darin die Worte “Da Capo” (d. h. wieder von vorne beginnen) erkannte. Daran hatte
ich gar nicht gedacht. Mir war damals eher daran gelegen, den Wünschen des
Auftraggebers dieser Komposition zu entrinnen. Denn dieser wünschte, daß
gewisse, mir vorgegebene Namen in der Komposition Berücksichtigung finden
sollten. Dem konnte ich nicht entsprechen. Der Titel “namen.los” spiegelt
deshalb folgenden Sachverhalt wieder: die Namen existieren nicht oder die
Namen sind frei, beziehungsweise, diese werden freigesetzt und losgelassen.
Im Gedenken an Daniel habe ich dann posthum ein kurzes Video kreiert mit dem
Titel “DC – Le revenant2). Dies steht wiederum in einem ganz anderen Zusammenhang.
Es hat damit zu tun, daß Jahre zuvor Daniel das Wort “Phantom” in Bezug
auf den Rundbogen nicht als “phantôme” sondern als “revenant” übersetzte 3). Er bestand,
trotz meiner Einwände, eindringlich darauf. Für mich ist “Le revenant” 4) mit “Da Capo”
gleichbedeutend.

Michael Bach

 

1) Uraufführung anläßlich der Ausstellungseröffnung “heiter ” von Kanoko Hashimoto in
Stuttgart am 09. Oktober 2008, Markus Kern, Klarinette

2) Erstpräsentation des Videos im Musée Chagall, Nice 2009

3) Rudolf Gähler, Der Rundbogen für die Violine – ein Phantom?, Con Brio, Regensburg 1997
ISBN 3-930079-58-5

4) “Le revenant” bedeutet “der Wiederkommende”


 
Michael Bach . Catherine Charles . Daniel Charles . Fatima Miranda . Madrid 2006


John Cage et Daniel Charles en conversation – 27 octobre 1970.