Dank an Peter Härtling

Germany

 

Peter Härtling (1933 – 2017)

Peter Härtling lernte ich Mitte der 90er Jahre persönlich kennen, als er eine Eröffnungsrede zu einer posthumen Ausstellung von Fritz Ruoff (1906 – 1986) in Nürtingen bei Stuttgart hielt. Meine Frau, die Bildhauerin und Künstlerin Renate Hoffleit war mit Fritz Ruoff in den 80er Jahren eng befreundet. Davon zeugen heute viele unter ihnen ausgetauschte Zeichnungen und Skulpturen in den Räumen ihrer Ateliers.

Fritz Ruoff hatte den Vollwaisen Peter Härtling direkt nach dem Krieg aufgenommen und gefördert. Die Rede Peter Härtlings über das Werk Fritz Ruoffs war sehr einfühlsam und war geprägt von einem sensiblen Blick auf das in sich ruhende, von ebenmäßigen Proportionen durchdrungene Schaffen, das überwiegend aus Zeichnungen besteht.

Mit der gleichen, abtastenden Zuwendung konnte sich Peter Härtling auch der Musik nähern. Seine Affinität zur Musik ist einer breiteren Öffentlichkeit eher bekannt. Mir ist allerdings nie zu Ohren gekommen, daß er sich mit avantgardistischer Musik unserer Zeit auseinandersetzte.

Trotzdem, was uns verband, allerdings nur sehr flüchtig, war der Rundbogen und auch die zeitgenössischen Werke, die für dieses neue Instrument geschrieben wurden. Vielleicht stellt das eine Ausnahme dar, vielleicht auch nicht.

Jedenfalls habe ich Peter Härtling zu verdanken, daß er mir Zuspruch gab, genau in einer Zeit, als ich mich anschickte, den Rundbogen ernsthaft weiterzuentwickeln. Ich war damals allerlei Anfeindungen von Kollegen ausgesetzt, die der neuen Perspektive für ihr eigenes Instrument keinen Gedanken schenken wollten.

Peter Härtling 1997 001 Brief von Peter Härtling vom 10. April 1997

Wir liefen uns immer wieder in den Folgejahren über den Weg. Peter Härtling hielt ja unermüdlich Vorträge, auch in der Karlsruher Musikhochschule. Bis ich ihn im Jahr 2012 fragte, ob er sich als Juror für ein Kunstprojekt zur Verfügungen stellen könnte. Dieses Kunstprojekt (more…)

——————————————————————-

This content is restricted to site members. If you are an existing user, please login. New users may register below.
Your ” u s e r n a m e ” can only contain < l e t t e r s > and < n u m b e r s >
and please < d o n 't > use < c a p i t a l > letters.
Your password will be sent to your email address immediately.
We will not share your email address with persons or organizations outside of the Atelier BACH.Bogen.

——————————————————————-

Dieser Inhalt ist registrierten Nutzern vorbehalten. Wenn Sie bereits registriert sind, loggen Sie sich bitte ein. Wenn Sie noch nicht Nutzer sind, dann können Sie sich gerne registrieren.
Bitte geben Sie für den Nutzernamen (“username”) < n u r > alphanumerische Zeichen (Buchstaben und Zahlen) ein und verwenden Sie < k e i n e > Großbuchstaben.
Ihr Passwort wird Ihnen per email umgehend mitgeteilt.
Wir halten uns an den Datenschutz.

——————————————————————-

Existing Users Login
 Remember me  
New Users Registration
*Required field