Walter Zimmermann und Michael Bach im Gespräch über “Geduld und Gelegenheit”

11
Still aus Video, Kamera: Renate Hoffleit

Germany

Das Gespräch über die Komposition Walter Zimmermanns “Geduld und Gelegenheit” für Violoncello mit Rundbogen und Klavier (1987-89) fand am 19. September 2013 in Berlin statt.

 

audio:

Schluß aus “Tyche” von “Geduld und Gelegenheit”

Michael Bach, Cello mit Rundbogen
Hermann Kretzschmar, Piano

Dauer: 1’51″


 

Michael Bach (MB): Herr Professor Zimmermann … [lacht]

Walter Zimmermann (WZ): Den lassen wir mal weg, ja? [schmunzelt]

MB: Mich interessiert zunächst einmal das Davor und Danach bei dem Stück “Geduld und Gelegenheit”. Es ist doch sehr ungewöhnlich, daß du ein Stück konzipiert hattest – ich weiß nicht, wie weit es schon fertig war, als wir uns kennenlernten, – das mehrstimmig am Cello ist. Ich erinnere mich … jetzt gerade, als ich die Partitur gesucht habe, [nimmt Deckblatt von Partitur] sehe ich hier: “Frankfurt, Februar 1989″. D. h. unser erstes Treffen fand tatsächlich im Februar ’89 statt.

WZ: Ja.

MB: Ich hätte es aus der Erinnerung heraus ein bischen später datiert. Weil, ich war im März in den USA und kann mich nicht daran entsinnen, daß ich irgendwie den Rundbogen  schon im Kopf hatte. Wir kannten uns von Köln her, du lebtest in Frankfurt. Ich hab’ dich damals kontaktiert, weil ich diesen mittleren Satz “Sala della Pazienzia” gehört hatte, im WDR [Westdeutscher Rundfunk Köln]. Von den anderen Sätzen wußte ich noch gar nichts. Die sind ja auch alle nicht gleichzeitig entstanden. Der letzte Satz ist zwei Jahre später.

WZ: 1989.

MB: So, wie kam es eigentlich dazu, daß du ein Stück für Cello, das polyphon ist, …

WZ: Du meinst mit polyphon … an vier Saiten zugleich zu spielen ist?

MB: Ja.

WZ: Ich war ’86 in der Villa Massimo in Rom und hab’ ich mich mit diesen Themen der Hyroglyphen aus der Renaissance befaßt, weil dort die Steine und Friese in (more…)

——————————————————————-

This content is restricted to site members. If you are an existing user, please login. New users may register below.
Your ” u s e r n a m e ” can only contain < l e t t e r s > and < n u m b e r s >
and please < d o n 't > use < c a p i t a l > letters.
Your password will be sent to your email address immediately.
We will not share your email address with persons or organizations outside of the Atelier BACH.Bogen.

——————————————————————-

Dieser Inhalt ist registrierten Nutzern vorbehalten. Wenn Sie bereits registriert sind, loggen Sie sich bitte ein. Wenn Sie noch nicht Nutzer sind, dann können Sie sich gerne registrieren.
Bitte geben Sie für den Nutzernamen (“username”) < n u r > alphanumerische Zeichen (Buchstaben und Zahlen) ein und verwenden Sie < k e i n e > Großbuchstaben.
Ihr Passwort wird Ihnen per email umgehend mitgeteilt.
Wir halten uns an den Datenschutz.

——————————————————————-

Existing Users Login
 Remember me  
New Users Registration
*Required field